Konfessionelle Netzwerke der Deutschen in Russland 1922–1941

Quellen-Datenbank

Seite 
 von 100
Dokument Nr. 65

5. Hilfsdiplomatie, Kommunikationswege und Vermittler

Segreteria di Stato, Sezione per i Rapporti con gli Stati, Archivio Storico (S.RR.SS.),
Congregazione degli Affari Ecclesiastici Straordinari (AA.EE.SS.),
Pro Russia (1932-1935),
Pos. Scat. 11,
Fasc. 77,
Fol. 93r

Datum: 1. Oktober 1935
Verfasser: wohl Deutsches Konsulat in Odessa
Inhalt: Hilfspakete aus Großbritannien an katholische Geistliche in Odessa werden von der GPU zurückgehalten.

Abschrift
 
Odessa, den 1. Oktober 1935
 
An hiesige katholische Geistliche gehen Hilfssendungen aus England unter der Absenderadresse 576 Mansion House Chambers London C S 4 ein.
Diese Sendungen behält in letzter Zeit die G.P.U. ein, zumal fast alle Geistlichen verhaftet sind.
Soweit mir bekannt ist, ist der Deutsche Caritasverband in Berlin über diese Sendungen unterrichtet. Ich beehre mich, anheimzustellen, durch den genannten Verband zu veranlassen, dass diese Sendungen genau kontrolliert und gegebenenfalls eingestellt werden.
 
Unterschrift.
 

Empfohlene Zitierweise:
Dokument Nr. 65, in: Konfessionelle Netzwerke der Deutschen in Russland 1922-1941. Quellen-Datenbank. Hrsg. von Katrin Boeckh und Emília Hrabovec. URL: http://www.konnetz.ios-regensburg.de/dokumenteview.php?ID=65, abgerufen am: 26.02.2024.
Seite 
 von 100
Druckerfreundliche Anzeige: Druckerfreundlich
 

PDF: PDF
Ok, verstanden

Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos