Konfessionelle Netzwerke der Deutschen in Russland 1922–1941

Quellen-Datenbank

Seite 
 von 100
Dokument Nr. 47

5. Hilfsdiplomatie, Kommunikationswege und Vermittler

Politisches Archiv des Auswärtigen Amtes (PA AA),
R 62247

Datum: 7. März 1932
Verfasser: Hilger, Deutsche Botschaft in Moskau
Empfänger: Terdenge, Vortragender Legitimationsrat, Auswärtiges Amt
Inhalt: Ein Mitarbeiter der deutsche Botschafter in Moskau, Hilger, berichtet im März 1932 dem Auswärtigen Amt über Schwierigkeiten bei der Zustellung von Hilfspaketen an katholische Geistliche in den Lagern.

Deutsche Botschaft
Moskau, den 7. März 1932
An Herrn Vortragenden Legationsrat Terdenge, Berlin
 
Vertraulich.
 
Sehr verehrter Herr Terdenge!
 
 Wie wir durch besondere Gelegenheit erfahren haben, hat Pfarrer  K ö l s c h , von dem ich Ihnen zuletzt am 13. Februar 1932 schrieb, die Geldsendungen durch das Rote Kreuz mit großer Freude in Empfang genommen und nunmehr um ein Paar Stiefel gebeten. Wir werden versuchen, mit den uns neulich übermittelten Markbeträgen diese zu beschaffen und sodann möglichst durch das Rote Kreuz an ihn gelangen zu lassen.
 Hierzu möchte ich noch bemerken, daß der Vertreter des Roten Kreuzes in seiner letzthin der Botschaft übermittelten Abrechnung vermerkt hat, daß die Sendungen an die Pfarrer Johann  H e i l m a n n ,  S t i l l , L.  W e i n m e i e r , Michael  W o l f , Johann  R o t h , Valentin  B ö c h l e r  und Georg  B e i e r  zurückgekommen sind, weil die Adressen sich geändert haben. Er teilte ferner mit, daß eine Versendung von Paketen nach den im Norden gelegenen Verbannungsorten im Winter leider nicht in Frage komme. Immerhin haben wir den Versuch gemacht, zunächst wenigstens diejenigen Pfarrer mit „Torgsin-Paketen“ zu versorgen, die sich an mit der Bahn erreichbaren Orten befinden.
 
Mit den angelegentlichsten Empfehlungen verbleibe ich
Ihr sehr ergebener
gez. Hilger

Empfohlene Zitierweise:
Dokument Nr. 47, in: Konfessionelle Netzwerke der Deutschen in Russland 1922-1941. Quellen-Datenbank. Hrsg. von Katrin Boeckh und Emília Hrabovec. URL: http://www.konnetz.ios-regensburg.de/dokumenteview.php?ID=47, abgerufen am: 26.02.2024.
Seite 
 von 100
Druckerfreundliche Anzeige: Druckerfreundlich
 

PDF: PDF
Ok, verstanden

Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos